Kostenlose fünfteilige Webinarreihe
Professionelles Trading-Know-How für unsere Kunden und Interessenten

Vom 28.09. – 26.10.2020

Unerwartete Ereignisse wie zuletzt die Corona-Pandemie beeinflussen die eigenen Finanzentscheidungen im erheblichen Maße. Mit dem nötigen Know-How lässt es sich jedoch gelassener durch volatile Zeiten gehen. Die technische Analyse befähigt Sie, nicht erst auf diese Ereignisse zu reagieren, sondern bereits vorab proaktiv zu agieren. Sie lässt sich auf nahezu alle Assetklassen anwenden, sodass Sie danach Rohstoff-, Devisen-, Zins-, und Aktienmärkte nach dem gleichen Muster analysieren können.

An insgesamt 5 Terminen gibt unser Referent Martin Utschneider Ihnen dafür alle nötigen Werkzeuge mit an die Hand. Die einzelnen Teile des Seminars bauen zwar aufeinander auf, sind aber in sich abgeschlossen. Sie können sich also auch nur zu einzelnen Terminen anmelden.

Martin Utschneider, Donner & Reuschel

Martin Utschneider

Martin Utschneider ist Abteilungsdirektor und Leiter Technische Analyse der renommierten Privatbank „Donner & Reuschel“ und verfügt über umfassende Erfahrung in der Wertpapierbetreuung internationaler Private Banking- und Wealth-Management-Klientel.

Termine

Teil 1 – Montag, 28.09.2020, 18:00 – 19:30 Uhr

Die Basis der Technischen Analyse:
Anwendungsbereiche, Timing, Erkennen von Trends

Hier geht es um die grundlegende Definition der technischen Analyse, das Herausfinden des richtigen Timings, die Ermittlung von Trends und darum, warum Limits und Stopp-Marken Ihre Rendite erhöhen. Die Checkliste von John J. Murphy spielt ebenso eine Rolle wie die Grundgedanken der Dow Theorie und der & Random-Walk Theorie.

Teil 2 – Montag, 5.10.2020, 18:00 – 19:30 Uhr

Trends erkennen, Formationen & Zeiträume einschätzen, Fallen vermeiden

Bei diesem Termin lernen Sie Grundformationen von Charts kennen, unterscheiden Jahres-, Monats-, Wochen-, und Intradaycharts und nutzen dabei die gestiegene Bedeutung von Stundencharts für Ihre Zwecke. Außerdem erarbeiten Sie den Unterschied zwischen Trendumkehr, Fortsetzung und Konsolidierung und erfahren, wie Sie Fehlsignale (Bullen- oder Bärenfalle) vermeiden.

Teil 3 – Montag, 12.10.2020, 18:00 – 19:30 Uhr

Trendfolge-Indikatoren, Gaps, Candlestick, Volatilität

Hier geht es schwerpunktmäßig um die Anwendung verschiedener technischer Indikatoren hinsichtlich Volatilität und Trendfolge. Sie unterscheiden zwischen Ausbruchs-, Ausreiß-, und Erschöpfungslücken und erfahren, ob Gaps wirklich immer geschlossen werden. Sie leiten das „Death Cross“ richtig ab und beschäftigen sich mit Trendwendeformationen wie dem „Island Reversal“.

Teil 4 – Donnerstag, 15.10.2020, 18:00-19:30 Uhr

Heuristiken, Fibonacci, Behavioral Finance, Self Fullfilling Prophecy

Bei diesem Termin lernen Sie das Zusammenspiel zwischen Fundamentalanalyse und Technischer Analyse kennen, nutzen Fibonacci zur Kurszielbestimmung und erfahren, wie Sie nach dem magischen Viereck und dem Top-Down-Ansatz analysieren. Außerdem steigen Sie in die Marktpsychologie ein und finden heraus, wie sie selektive Wahrnehmung vermeiden und wie Sie gekonnt auf die Auswirkungen von „Behavioral Finance“ reagieren.

Teil 5 – Montag, 26.10.2020, 18:00 – 19:30 Uhr

Praxis, Praxis, Praxis – gerne auch mit Ihren Vorschlägen!

Beim Abschlusstermin wenden Sie alle neu erworbenen Kenntnisse an und setzen Sie gleich in die Praxis um. Nutzen Sie deshalb gerne die Möglichkeit, Charts Ihrer Wahl vorzuschlagen, denn die technische Analyse ist auf nahezu alles anwendbar. Und natürlich finden gängige Assetklassen und Underlyings hier genauso Berücksichtigung wie Leitindizes und Währungen. Technische Analyse ist simpel und soll Spaß machen!

Noch kein Depot bei uns?
Dann jetzt eröffnen und endlich gebührenfrei traden!